Aji Amarillo Soße

In der peruanischen Küche ist die Aji-Amarillo-Sauce eine Grundzutat für verschiedene Gerichte. Machen Sie die Aji Amarillo Soße ganz einfach selbst.

20 Minuten
4 Personen
Mitteilen:
Aji Amarillo Saus Westlandpeppers
Aji Amarillo Soße

In der peruanischen Küche ist die Aji-Amarillo-Sauce eine Grundzutat für verschiedene Gerichte. Machen Sie die Aji Amarillo Soße ganz einfach selbst.

20 Minuten
4 Personen
Mitteilen:
Aji Amarillo Saus Westlandpeppers

Wie man es macht

1
Die Aji Amarillo Chilis halbieren und die Kerne entfernen. Den Ingwer fein hacken.

2
Die Chilis 5/10 Minuten in Wasser kochen. Lassen Sie die Chilis abkühlen und entfernen Sie die Haut vom Aji Amarillo.

3
Chilischoten und Ingwer mit einigen Esslöffeln Öl zu einer glatten, aber festen Sauce pürieren. Mit ein wenig Pfeffer und Salz abschmecken. Die Soße in eine saubere Glasflasche (Soße) geben und den Deckel aufdrehen. Drehen Sie die Flasche auf den Kopf, um ein Vakuum zu erzeugen und sie perfekt zu verschließen. Die Sauce abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Behalten

Wenn Sie die Soßenflasche geöffnet haben, ist sie nur begrenzt haltbar, etwa 3 Wochen.

Inhaltsstoffe

  • 2 cm Ingwer
  • (Arachid-)Öl
  • Salz und Pfeffer

Auch köstlich!

Sambal Tomate
Sambal Tomate aus Rawit, roten Peperoni und natürlich Kirschtomaten. Einfach zuzubereiten und köstlich süß und würzig.
Butter Chicken
Butter Chicken ist ein indisches Gericht mit butterweichem Hühnerfleisch in einer cremigen Tomatensauce.
Paella met Padron
Paella ist ein leckeres spanisches Reisgericht. Mit diesem Rezept kannst du eine vegetarische Paella mit Padron Chilis für 4 bis 6 Personen zubereiten.
Tomatillo Suppe
Frische Tomatillo Suppe für 2 Personen. Servieren Sie die kalte Suppe als Vorspeise für einen mexikanischen Abend, ein Mittagessen oder eine leichte Mahlzeit an einem heißen Tag.