Butter Chicken

Butter Chicken ist ein indisches Gericht mit butterweichem Hühnerfleisch in einer cremigen Tomatensauce.

40 Minuten
4 Personen
Mitteilen:
Butter chicken Westlandpeppers
Butter Chicken

Butter Chicken ist ein indisches Gericht mit butterweichem Hühnerfleisch in einer cremigen Tomatensauce.

40 Minuten
4 Personen
Mitteilen:
Butter chicken Westlandpeppers

Wie man es macht

1
Die Pfefferschoten halbieren, die Kerne entfernen und mit den Tomaten bei starker Hitze in eine große antihaftbeschichtete Bratpfanne geben und einige Male schwenken, bis sie rundherum leicht gebräunt sind.

2
In der Zwischenzeit den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Dazu 2 Esslöffel Garam Masala, eine Prise Meersalz und schwarzen Pfeffer sowie 2 Esslöffel Joghurt geben. Die Hähnchenfilets im Abstand von 1 cm einritzen und mit der Marinade einreiben.

3
Schöpfen Sie die gebräunten Tomaten und die Pfefferschoten auf ein Brett und stellen Sie die Pfanne mit 1 Esslöffel Olivenöl und den Hähnchenfilets wieder auf mittlere Hitze. Das Hähnchen insgesamt 10 Minuten lang braten und nach der Hälfte der Zeit wenden.

4
In der Zwischenzeit die Pfefferschoten in Stücke schneiden. Geben Sie die Hähnchenfilets auf ein Brett und die Tomaten, Pfefferschoten und 4 Esslöffel Erdnussbutter in die Pfanne. Geben Sie 400 ml kochendes Wasser hinzu und gut umrühren. Wenn die Soße anfängt einzudicken, die Hähnchenfilets für weitere 2 Minuten zurück in die Pfanne legen, ein paar Mal wenden, bis sie warm und gar sind und auf ein Brett legen.

5
Die Pfanne vom Herd nehmen, die Sauce würzen und den restlichen Joghurt einrühren. Das Hähnchen in Scheiben schneiden und mit der Sauce und dem Reis und/oder Naan-Brot nach Wahl servieren.

Tip

1
Für eine vegetarische Variante kann das Hähnchen durch 4 Auberginen ersetzt werden. Die Auberginen, genau wie das Hähnchen, insgesamt 10 Minuten lang backen/grillen, nach der Hälfte der Zeit wenden. In 3 cm große Würfel schneiden und mit der Sauce und dem Reis und/oder Naan-Brot servieren.

Inhaltsstoffe

1 rote, 1 grüne und 1 gelbe
  • 600 g Hühnerbrust
  • 2 Esslöffel Garam Masala Gewürz
  • 8 Esslöffel Joghurt (fettarm)
  • 4 Esslöffel Erdnussbutter
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6cm Ingwerwurzel
  • Mit Reis und/oder Naan-Brot servieren

Auch köstlich!

Albondigas
Pikante spanische Fleischbällchen in Tomatensauce! Köstlich als Tapas-Gericht oder mit Pellkartoffeln als Hauptgericht.
Rote Enchilada-Soße
Eine hausgemachte rote Enchilada-Sauce, ohne Tomaten, aber mit getrockneten mexikanischen Chilis. Eine reichhaltige, schmackhafte und pikante Salsa für die Zubereitung von Enchiladas.
Enchiladas Rojas
Vegetarisches Rezept für Enchiladas Rojas! Mit Süßkartoffeln gefüllte Maistortillas, übergossen mit einer schmackhaften roten Enchilada Sauce.
Sambal Tomate
Sambal Tomate aus Rawit, roten Peperoni und natürlich Kirschtomaten. Einfach zuzubereiten und köstlich süß und würzig.