Beschreibung

Der Carolina Reaper ist die schärfste Chili der Welt! Neben dem sehr scharfen Geschmack ist der Chili auch an seinem fruchtigen Geschmack zu erkennen. Der Chili ist die Nummer 1, seit er von den Guinness-Weltrekorden 2013 zum schärfsten Chili erklärt wurde. Der Reaper wird von dem amerikanischen Züchter Ed Currie angebaut. Derselbe Züchter gab an, dass er eine Pepper X entwickelt hat, die doppelt so scharf ist wie die Carolina Reaper, aber die Guinness World Records und andere offizielle Stellen bestätigen dies bisher nicht. Deshalb ist der Carolina Reaper immer noch der schärfste Chili.

Warnung: Seien Sie vorsichtig bei der Zubereitung und Verarbeitung dieser extrem scharfen Chili!

Carolina Reaper

Von  4,75

Am besten bewahren Sie die frischen Chilis im Kühlschrank oder an einem kühlen, dunklen Ort in einer Speisekammer, einem Kellerschrank, einer Scheune usw. auf. Die ideale Temperatur liegt zwischen 10 °C und 13 °C, dann bleiben die Chilis am längsten haltbar, etwa 7 bis 14 Tage. Es ist auch möglich, die Chilis einzufrieren, dann haben Sie immer einen Vorrat an Chilis. Klicken Sie hier für weitere Informationen über das Einfrieren von Chilis oder andere Möglichkeiten, sie lange haltbar zu machen.

In der Sommersaison (Mai-November) wird dieses Produkt in den Niederlanden in unseren eigenen Gewächshäusern angebaut. In der Wintersaison (November-Mai) wird dieses Produkt in kleinem Umfang von unserem Stammproduzenten aus Israel angebaut und ist daher nur begrenzt verfügbar.

Der Carolina Reaper ist die schärfste Chili der Welt! Neben dem sehr scharfen Geschmack ist der Chili auch an seinem fruchtigen Geschmack zu erkennen. Der Chili ist die Nummer 1, seit er von den Guinness-Weltrekorden 2013 zum schärfsten Chili erklärt wurde. Der Reaper wird von dem amerikanischen Züchter Ed Currie angebaut. Derselbe Züchter gab an, dass er eine Pepper X entwickelt hat, die doppelt so scharf ist wie die Carolina Reaper, aber die Guinness World Records und andere offizielle Stellen bestätigen dies bisher nicht. Deshalb ist der Carolina Reaper immer noch der schärfste Chili. Warnung: Seien Sie vorsichtig bei der Zubereitung und Verarbeitung dieser extrem scharfen Chili!

Am besten bewahren Sie die frischen Chilis im Kühlschrank oder an einem kühlen, dunklen Ort in einer Speisekammer, einem Kellerschrank, einer Scheune usw. auf. Die ideale Temperatur liegt zwischen 10 °C und 13 °C, dann bleiben die Chilis am längsten haltbar, etwa 7 bis 14 Tage. Es ist auch möglich, die Chilis einzufrieren, dann haben Sie immer einen Vorrat an Chilis. Klicken Sie hier für weitere Informationen über das Einfrieren von Chilis oder andere Möglichkeiten, sie lange haltbar zu machen.

In der Sommersaison (Mai-November) wird dieses Produkt in den Niederlanden in unseren eigenen Gewächshäusern angebaut. In der Wintersaison (November-Mai) wird dieses Produkt in kleinem Umfang von unserem Stammproduzenten aus Israel angebaut und ist daher nur begrenzt verfügbar.

Oft bestellt mit

Das könnte dir auch gefallen …