Chicken 65 / Huhn 65

Chicken 65 ist eine beliebte südindische Vorspeise, bei der Hühnerfleisch mit grünen Chilis, Curryblättern und Gewürzen mariniert und gebraten wird.

40 Minuten
4 Personen
Mitteilen:
Chicken 65 Westlandpeppers
Chicken 65 / Huhn 65

Chicken 65 ist eine beliebte südindische Vorspeise, bei der Hühnerfleisch mit grünen Chilis, Curryblättern und Gewürzen mariniert und gebraten wird.

40 Minuten
4 Personen
Mitteilen:
Chicken 65 Westlandpeppers

Wie man es macht

1
Für die Marinade: 2 Teelöffel Kashmiri-Chilipulver, 1 Teelöffel Ingwer, 1 Knoblauchzehe (fein gehackt), 0,5 Teelöffel Kurkuma, 0,5 Teelöffel Pfeffer, 0,5 Teelöffel Salz und 1 Teelöffel Zitronensaft in einer Schüssel mischen. Die Hähnchenbrust in Stücken hinzufügen und gut mit der Marinade verrühren. Das Huhn mindestens eine Stunde lang im Kühlschrank marinieren lassen.

2
Für die Sauce: 250 ml Joghurt, 1 Teelöffel Kashmiri-Chilipulver, 1 Knoblauchzehe (fein gehackt), 0,5 Teelöffel Koriander, 0,5 Teelöffel Krukuma, 0,5 Teelöffel Salz und etwas roten Farbstoff in einer Schüssel vermischen und beiseite stellen.

3
Für den Teig: 1 Ei mit 2 Esslöffeln Speisestärke, 1 Esslöffel Reismehl und 2 Esslöffeln Wasser in einer Schüssel vermischen und zu einem glatten Teig schlagen. Das marinierte Hähnchenfleisch unter den Teig rühren.

4
Das Pflanzenöl erhitzen und das Huhn bei mittlerer Hitze goldbraun frittieren. Das Hähnchen auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5
Das Frittieröl wegwerfen und 2 Esslöffel neues Öl in den Wok geben. 1 Teelöffel Ingwer und 1 Knoblauchzehe hinzugeben und etwa 30 Sekunden lang anbraten. Curryblätter, grüne Chilischoten (fein gehackt oder in Ringen) und Hähnchenteile hinzufügen und etwa 2 Minuten anbraten. Dann die Joghurtsauce dazugeben und bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Sauce fast vollständig aufgesogen ist und die Hähnchenteile fast trocken sind.

6
Das rote Hähnchen mit Koriander servieren.

Tip

1
Kann auch als Hauptgericht mit Reis und/oder Naan-Brot serviert werden.

Inhaltsstoffe

  • 500 g Hähnchenbrust, in Stücken
  • Ingwer (Pulver oder frisch)
  • Kurkuma
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 250ml Joghurt
  • frischer Koriander
  • roter Farbstoff
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Esslöffel Reismehl
  • 240ml Pflanzenöl

Auch köstlich!

Albondigas
Pikante spanische Fleischbällchen in Tomatensauce! Köstlich als Tapas-Gericht oder mit Pellkartoffeln als Hauptgericht.
Rote Enchilada-Soße
Eine hausgemachte rote Enchilada-Sauce, ohne Tomaten, aber mit getrockneten mexikanischen Chilis. Eine reichhaltige, schmackhafte und pikante Salsa für die Zubereitung von Enchiladas.
Enchiladas Rojas
Vegetarisches Rezept für Enchiladas Rojas! Mit Süßkartoffeln gefüllte Maistortillas, übergossen mit einer schmackhaften roten Enchilada Sauce.
Sambal Tomate
Sambal Tomate aus Rawit, roten Peperoni und natürlich Kirschtomaten. Einfach zuzubereiten und köstlich süß und würzig.